Ausfuhrerklärung / MRN / Exportverzollung

Für Warensendungen, mit einem Wert größer als 1000,00 € oder mehr als 1000 kg, müssen gewerbliche Versender eine Ausfuhrerklärung beim deutschen Zoll abgeben, wenn der Empfänger nicht in der EU ist.

 

  • jede Firma in gesamt Deutschland kann bei uns Kunde werden und sich von uns beim Zoll vertreten lassen
  • wir erstellen Ihre Ausfuhrerklärung auch, wenn der Transport von einem anderen Unternehemen durchgeführt wird
  • elektronische Übermittlung Ihrer Daten in das Zoll System Atlas
  • melden Sie die Ausfuhr über uns bis 12:00 Uhr an und Sie erhalten die Zollfreigabe am folgenden Werktag automatisch von uns als PDF per E-Mail
  • Sie brauchen keine Software anschaffen, bei uns gibt es keine Mindestabnahme oder ein Abo, wir fertigen auch Einzelanmeldungen ab
  • wir überprüfen den Empfänger gegen Sanktionslisten (Pflicht für jeden Versender)
  • den Ausgangsvermerk, wichtig für Ihre Buchhaltung, erhalten Sie bei uns automatisch und kostenlos, sobald die Ware die EU verlassen hat
  • Ermittlung der Zolltarifnummer, wenn Sie es wünschen
  • Vorübergehende Verwendung für alle Waren, die wieder nach Deutschland zurück kommen sollen

 

Hier finden Sie alle wichtigen Formulare zum Thema Zoll. Einfach die PDF`s ausdrucken und ausfüllen. Wir benötigen von Ihnen 3 Unterlagen:

 

 

Umsatzsteuer bei Versand in ein Drittland

Bei Exporten in Drittländer können Sie
große Probleme mit der Umsatzsteuer bekommen.
Lesen Sie hier die für Sie wichtigen Informationen
Nachweis der Steuerfreiheit bei Ausfuhrl
Adobe Acrobat Dokument 384.2 KB